Lottozahlen Vorhersage – Lotto Statistik – 6 aus 49

Statistische Analyse von Lottodatenbeständen

Schwerpunkt dieser Website und der angebotenen Software ist die Analyse von Lottozahlen. Neben den aktuellen Lottozahlen der Mittwochs- und Samstagsziehung finden Sie auch sämtliche Ziehungsergebnisse seit 1955, dem Beginn des deutschen Lotto 6 aus 49. Mit mehr als 5000 Ziehungen bieten die Datenbestände ausreichend Material für mathematisch, statistische Analysen.

Optimierte Lottotipps generieren

Screenshot vom Online Lottozahlen-Generator

  • Statistische Analyse

Lottotipps berechnen

Zum Lotto Generator …

Die häufigsten Zahlen der letzten 100 Ziehungen

10
26
1
6
30
33
49
17
19
31
5
13

Die häufigsten Lottozahlen-Paare der letzten 100 Ziehungen

10
31
10
33
10
37
6
26
8
17
9
21
18
33
6
30


Vorhersage der Lottozahlen

Hellsehen können auch wir nicht, aber Daten analytisch unter die Lupe nehmen. Sogenannte Prognoseberechnungen basieren auf mathematischen Berechnungen anhand der bisher gezogenen Lottodaten. Es werden unter anderem Häufigkeiten, Muster und Trefferanalysen für eine optimale Tippermittlung verwendet. Ob Zahlen, die auf der Website oder mit dem Programm berechnet werden, auch gezogen werden, können wir nicht garantieren und hat natürlich auch mit Glück zu tun.

Lottoschein mit Lottokugeln

Lotto erfreut sich schon seit vielen Jahrzehnten sehr großer Beliebtheit. Das Spiel ist sehr einfach und günstig. Die Gewinne bzw. Gewinnquoten dagegen sind sehr attraktiv. Wer Lotto spielen möchte, muss nur 1 EUR investieren und kann Millionen gewinnen. Beim Lotto müssen Spieler lediglich 6 Zahlen aus 49 verfügbaren Zahlen tippen und hoffen, dass genau diese 6 Zahlen gezogen werden. Die Wahrscheinlichkeit, den Höchstgewinn zu erzielen, ist relativ gering. Dennoch zeigt sich in der Praxis, dass es fast wöchentlich neue Millionäre gibt, die beim Lotto gewonnen haben. Die große Frage ist jedoch jede Woche, welche Lottozahlen gezogen werden. Statistische Auswertung gezogener Lottozahlen könnten helfen einen optimierten Lottotipp abzugeben. Lotto online spielen ist dabei problemlos möglich. Unterstützen Sie Ihr Glück mit einer Prognose basierend auf der Analyse vergangener Ziehungen.

Zahlen systematisch ermitteln

Natürlich zieht ein Zufallsgenerator jede Woche die Lottozahlen. In der gesamten Lottogeschichte wurden noch die die gleichen 6 Lottozahlen gezogen. Dennoch gibt es Lottozahlen, die besonders häufig gezogen werden. Profispieler orientieren sich wöchentlich an diesen Lottozahlen und erzielen regelmäßig hohe Gewinne. Es kann zum Beispiel beobachtet werden, dass manche Lottozahlen sehr selten gezogen werden. Dagegen gibt es jedoch Zahlenpärchen, die in bestimmten Zeiträumen immer wieder gezogen werden. Eine systematische Analyse der Zahlen kann auf jeden Fall nicht schaden. Mit dem Lottozahlen-Rechner können tausende komplexe Formeln mit unterschiedlichsten Variablen für Häufigkeiten, Zeiträumen, Quersummen usw. ermittelt werden. Diese Formeln testet das Programm an vergangenen Ziehungen. Die Formel, die auch in der Vergangenheit die meisten Gewinne erzielt hätte, wird auch zur Berechnung prognostizierter Zahlen verwendet.

Mit System zum Gewinn

Manche Spieler orientieren sich an den Zahlen, die in den vergangenen Wochen gezogen wurden. Andere Spieler wiederum werten die Zahlen der letzten Monate aus. Manche Menschen spielen das ganze Leben lang die gleichen Zahlen. Viele Menschen analysieren die Zahlen jedoch mit der Zuhilfenahme einer Software. Da die gesamten Datenbestände aller Lottoziehungen vorhanden sind und eine ausreichend schnelle Rechentechnik jedermann zur Verfügung steht, sind die Möglichkeiten die Datenbestände genauer zu betrachten enorm. In vielen tausend Zeilen Programmcode wurden beim Lottozahlen-Rechner komplexe Berechnungen umgesetzt. Mit dieser Software können die Zahlen ganz einfach und bequem analysiert werden. Ein Rechner ermittelt anschließend die Zahlen, die je nach gewählten Einstellungen gut geeignet für die nächste Ziehung sind. In der Theorie klingt das abenteuerlich. Bestimmte Zahlen wiederholen sich in bestimmten Zeiträumen häufiger.