Lottozahlen Datenbank mit Gewinnzahlen seit 1955

Eine Datenbank mit allen gezogenen Zahlen seit 1955 fürs deutsche Lotto 6 aus 49. In der linken Spalte sehen Sie das jeweilige Ziehungsdatum. Daneben die gezogenen Zahlen. Die Zusatzzahl entfällt ab 2013 und wird ab da als 0 angezeigt.

Unter der Tabelle mit den Lottodaten finden Sie noch ein Balkendiagramm mit der Häufigkeitsstatistik der gezogenen Lottozahlen.

Im unten stehenden Formular können Sie den Lottotag, das StartDatum und Enddatum sowie die jeweilige Seite für die Lottoziehungen auswählen. Es werden immer maximal 100 Ergebnisse pro Seite angezeigt.

Lotto 6 aus 49 ab Datum bis Datum aktualisieren
Datum Lottozahlen ZZ SZ
03.01.2015 17 19 28 36 37 38 0 6
10.01.2015 5 11 19 20 32 43 0 6
17.01.2015 8 11 22 29 46 47 0 1
24.01.2015 1 7 18 27 37 47 0 8
31.01.2015 7 27 42 45 46 47 0 5
07.02.2015 12 13 14 23 25 47 0 9
14.02.2015 21 23 29 36 41 42 0 3
21.02.2015 3 18 31 35 41 42 0 1
28.02.2015 2 20 25 41 45 49 0 0
07.03.2015 1 6 7 16 19 41 0 5
14.03.2015 15 21 23 39 43 48 0 1
21.03.2015 3 4 5 19 30 41 0 1
28.03.2015 6 7 26 27 30 46 0 4
04.04.2015 12 20 23 28 34 43 0 8
11.04.2015 2 11 15 36 46 47 0 6
18.04.2015 3 5 14 17 39 44 0 7
25.04.2015 1 3 7 11 23 36 0 6
02.05.2015 3 6 7 9 18 45 0 9
09.05.2015 7 13 14 29 35 41 0 3
16.05.2015 14 15 16 34 40 47 0 5
23.05.2015 4 6 14 27 28 46 0 0
30.05.2015 2 3 11 24 31 44 0 0
06.06.2015 15 16 22 29 41 48 0 0
13.06.2015 1 4 5 18 26 43 0 0
20.06.2015 6 16 21 32 35 38 0 4
27.06.2015 3 19 28 29 33 41 0 7
04.07.2015 14 17 18 32 42 47 0 1
11.07.2015 11 19 20 30 35 42 0 9
18.07.2015 5 17 18 30 31 42 0 6
25.07.2015 4 17 30 41 46 47 0 6
01.08.2015 4 7 16 20 31 36 0 4
08.08.2015 7 13 29 36 42 48 0 0
15.08.2015 3 9 14 26 30 42 0 3
22.08.2015 2 3 26 44 45 46 0 7
29.08.2015 8 12 16 23 28 44 0 8
05.09.2015 1 12 13 22 43 47 0 1
12.09.2015 2 6 15 22 26 28 0 5
19.09.2015 8 12 17 29 37 44 0 3
26.09.2015 6 15 16 31 33 34 0 7
03.10.2015 18 31 32 33 40 41 0 8
10.10.2015 5 26 37 38 40 49 0 1
17.10.2015 9 10 19 23 28 41 0 0
24.10.2015 4 6 18 22 29 36 0 2
31.10.2015 7 9 17 26 29 40 0 9
07.11.2015 4 11 17 25 39 48 0 4
14.11.2015 1 8 24 29 31 48 0 3
21.11.2015 12 17 23 29 42 46 0 8
28.11.2015 3 6 10 24 37 47 0 1
05.12.2015 6 12 29 35 42 47 0 7
12.12.2015 1 3 6 24 31 43 0 6
19.12.2015 1 7 10 22 33 46 0 1
26.12.2015 9 15 19 22 40 41 0 5

Diagramm mit Häufigkeitsstatistik der Lottozahlen im gewählten Zeitraum

15 Gedanken zu „Lottozahlen Datenbank mit Gewinnzahlen seit 1955

  1. Pingback: Lotto Statistik
  2. hallo,
    die seite finde ich supertoll, nur kommen nicht alle ziehungswochen, wenn ich z. b. eingebe:

    5.11.2016 bis 2.9.2017 – nur samstagsziehungen.

    für den zeitraum 2016 erscheinen alle wochenziehungen und für den zeitraum in 2017 nur immer die erste ziehungswoche pro monat – infolgedessen werden auch nur exakt diese wochen für die ermitttlung er ziehungshäufigkeit aufgeführt – also kann ich das nicht verwenden – SCHADE!

    es wäre supertoll, wenn für einen gewählten zeitraum auch ALLE darin befindlichen ziehungswochen mit den zahlen aufgezeigt werden und die häufigkeit das dann auch beinhaltet.

    viele grüße und glück auf
    karin

  3. Gibt es eine Möglichkeit die eigenen Zahlen einzugeben um nachzuvollziehen, wann und was diese Zahlen bereits gewonnen haben?
    Viele Grüße

    1. Hallo,
      ja, gibt es (demnächst!). Ich bin gerade dabei eine sehr umfangreiche und detaillierte Auswertung zu programmieren von der sich die meisten der im Internet angebotenen Statistiken mit Sicherheit eine
      Scheibe abschneiden können. Es wird sich also doch deutlich aufwendiger gestalten als ich zu Beginn
      gedacht hatte.
      Wie wiederholt berichtet und gezeigt wird sind bei der Kumulierung aller Zahlen (6 aus 49) nahezu alle
      Zahlen (fast) gleichberechtigt was die theoretische Voraussage ja bestätigt, aber innerhalb von Gruppen
      (3er oder 4er) kommt es auf die Folge der Gruppierung an, es ist scheinbar nicht gleichgültig ob eine
      3er Gruppe aussieht wie folgt: a) z1-z2- 13-12-37-z6 oder etwa so: b) 13-12-37-z4-z5-z6 etc.
      Es kann sein dass Gruppe a) 3 mal so häufig vorkommt wie Gruppe b) oder umgekehrt.

      Wie gesagt kann man natürlich in einer solchen Applikation seine eigene Zahlenfolge (komplett oder nur
      teilweise) eingeben und schauen wann und wie oft kam bislang diese Kombination seit 1955 vor.

      Mit freundlichen Grüßen

      Ritchy

      PS.: eines darf aber nicht vergessen werden so eine Zuhilfenahme eines statistischen Modells erhöht
      allenfalls die Wahrscheinlichkeit eines Treffers nur im Promille Bereich!

  4. Hallo Marco,

    ist die Beobachtung richtig, dass vor dem 10.5.2014 die Lottozahlen in der Reihenfolge der Ziehung dargestellt werden und danach in der sortierten Reihenfolge?

      1. Hallo Marco,

        danke für die Info

        Bei der Auswertung der Reihen ist mir aufgefallen, dass die Daten für den 29.12.1956 fehlen. Sind die noch greifbar?

  5. Hallo Marco,
    habe die verfügbaren Zahlen bezüglich der Häufigkeit ihres Auftretens analysiert. Das Ergebnis ist beigefügt. Es weicht nach der Analyse von 5090 Reihen z.Tl. stark von dem Balkendiagramm ab. Ist das erklärbar? Einen Fehler finde ich nicht. Die Summe unter ‚Häufigkeit‘ / 6 ergibt genau 5090 Reihen!
    Gruss Opa80
    ZAHL WIEOFT
    1 615
    2 621
    3 656
    4 626
    5 628
    6 668
    7 625
    8 580
    9 628
    10 617
    11 631
    12 606
    13 545
    14 605
    15 602
    16 629
    17 627
    18 629
    19 628
    20 580
    21 583
    22 632
    23 603
    24 623
    25 636
    26 663
    27 643
    28 579
    29 631
    30 611
    31 669
    32 654
    33 654
    34 609
    35 613
    36 630
    37 624
    38 677
    39 620
    40 606
    41 643
    42 646
    43 643
    44 602
    45 573
    46 609
    47 628
    48 622
    49 668

  6. Warum sind die Ziehungen nicht öffentlich?
    Computergestützte Zahlenauswahl minimiert die Gewinnausschüttung. Deswegen Zahlenreihen einiger Ziehungen sehr auffällig. Aus der Forschung ist bekannt, das eerfundene Zahlen in individuellen Rechnungen erkennbar sind.
    Ist einem Lottospieler schon einmal aufgefallen, wie schnell Gewinn oder Nichtgewinn am Display ermitelt werden und wie schnell die Zahlen beim Zenralcomputer landen? Für mich erscheint es sehr plausibel, was der Rechner alles noch könnte.
    Die Vermutung liegt nahe, dass im Rechenzentrum solche Zahlenreihen wie 41 43 44 45 48 49 (mal als mögliches Beispiel) oder ähnlich öfter mal erscheinen. Die hier angesprochen Ziehungshäufigkeit unterliegt dem Würfelgesetz, wenn der nicht gezinkt ist und sollte nicht als Entscheidungshilfe beim Einsatz dienen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert